Donnerstag, 19 April 2018

Kultur in Bayreuth

Restaurierung abgeschlossen

Im April 2018 wurde feierlich das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth wiedereröffnet. Nach 6-jähriger Schließung wegen umfassenden Renovierungsarbeiten konnte das Schmuckstück nun eröffnet werden. Das Opernhaus zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eines der Top 100 Sehenswürdigkeiten in ganz Deutschland.

Richard Wagner Stadt Bayreuth

Somit erweitert die Richard-Wagner-Stadt seine Attraktivität im kulturellen Bereich noch weiter.

Den Kulturinteressieren ist Bayreuth ja aufgrund von Richard Wagner meist ein Begriff. Die berühmten Festspiele finden im gleichnamigen Festspielhaus statt, dass außerhalb der Festspielzeiten auch besichtigt werden kann.

Auch das Haus Wahnfried, Richard-Wagners ehemaliges Wohnhaus, wurde erst kürzlich umgestaltet und umfassend modernisiert. Hierin befindet sich nun eine Ausstellung rund um den Komponisten, sein Leben und Wirken.

Unweit des Haus Wahnfried befindet sich zudem das einzige Freimauerer-Museum Deutschlands, in dem diese spezielle Loge ihre Geschichte und Werte vermittelt.

Bayreuth ist mit diesen Sehenswürdigkeiten und darüber hinaus mit der schönen Altstadt, dem neuen Schloss und der Eremitage ein vielseitiges Ausflugsziel für Ihren Urlaub in Franken.

Genussinteressieren steht außerdem die Maisel Bierwelt offen. Diese besteht aus dem Brauerei- und Büttnereimuseum, den historischen Katakomben unter der Stadt und dem neuen Szenelokal Liebesbier. Letztes verleiht dem Thema „Bier“ einen neuen Anstrich und bietet eine der größten Bierkarten in ganz Bayreuth.

Neben dem barocken Opernhaus bieten Bayreuth also eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Das Beste: Das Markgräfliche Opernhaus ist ganzjährig geöffnet!