Würzburg - Hochburg des Frankenweins

Würzburg ist nicht nur der Regierungssitz von Unterfranken sondern auch die Hauptstadt des fränkischen Weingebiets. Das Juliusspital, der staatliche Hofkeller und das Bürgerspital zum heiligen Geist sind die drei bekanntesten Weingüter der Stadt und prägen das Bild der Stadt in ganz Deutschland mit höchster Qualität. Weit über die Grenzen hinaus ist Würzburg neben dem Weinbau auch als Universitätsstandort bekannt, zumal er zu den ältesten in ganz Deutschland zählt.

Aber auch an touristischen Sehenswürdigkeiten hat Würzburg einiges zu bieten. Allem voran natürlich die Residenz mit dem Hofgarten und dem Residenzplatz, das auch UNESCO-Weltkulturerbe ist.

Oberhalb der Stadt befindet sich außerdem die unübersehbare Festung Marienberg mit seiner imposanten und gut erhaltenen Substanz. In der Festung selbst ist sowohl das Fürstenbaumuseum als auch das mainfränkische Museum zu finden. Letzteres zählt zu den bedeutendsten Museen in Bayern vor allem im Hinblick auf die tiefen Einblicke in die Kultur Frankens.